Warum werden meine Haare nicht so lang wie die Haare anderer Frauen? Wer hat eigentlich mehr Haare auf dem Kopf – Blonde oder Dunkelhaarige? Wie schnell wachsen meine Haare? Hier lesen Sie vier interessante Fakten über unsere Haare.

1. Wie kommt es, dass die maximale Haarlänge so unterschiedlich ist?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Ihre Freundin mit so schön langem Haar gesegnet ist, wohingegen Sie das Gefühl haben, Ihre Haare wachsen nie über eine gewisse Länge hinaus? Tatsächlich ist die maximale Länge unserer Haare genetisch vorgegeben. Dies hängt mit dem Haarwachstumszyklus zusammen, der sich aus einer Wachstums-, einer Übergangs- und einer Ausfallphase zusammensetzt. Die Dauer der Wachstumsphase ist hierbei individuell sehr unterschiedlich und kann von 2 bis 8 Jahren reichen. Je länger die Wachstumsphase bei einem Menschen ist, desto länger kann das Haar daher auch werden.

2. Wer hat mehr Haare auf dem Kopf – Blonde oder Dunkelhaarige?

Obwohl es aufgrund des Haarvolumens oftmals den Anschein macht, Blonde hätten weniger Haare auf dem Kopf als Dunkelhaarige, ist diese Annahme irrtümlich. Richtig ist hingegen, dass Braun- bis Schwarzhaarige nur etwa 100‘000 Kopfhaare besitzen, wohingegen sich Blonde über etwa 150‘000 Kopfhaaren freuen dürfen. Am wenigsten Kopfhaare haben übrigens Rothaarige mit etwa 85‘000 Haaren.

Woher kommt also unsere oftmals falsche Einschätzung? Ganz einfach! Obwohl Blonde deutlich mehr Haare aufweisen, sind diese deutlich dünner als die Haare von Braun- bis Schwarzhaarigen oder gar Rothaarigen.

3. Wie schnell wächst das Haar?

Obwohl einem das Haarwachstum sicherlich nicht sonderlich schnell vorkommt, so ist es dennoch nicht zu unterschätzen. Ein Haar wächst pro Monat ca. 1 cm. Das klingt im ersten Moment noch nicht sonderlich viel. Betrachtet man jedoch die gesamte Haarproduktion pro Tag, so dürfte einen diese Zahl wohl überraschen. Sie liegt bei ganzen 20 bis 30 m!

4. Wann spricht man von Haarausfall?

Nach dem Bürsten finden Sie plötzlich vermehrt Haare in der Bürste? Beim Haare waschen fällt es Ihnen ebenfalls auf? Das ist erst einmal kein Grund zur Sorge. Aufgrund des Haarwachstumszyklus und dem damit einhergehenden Erneuerungsprozess der Haare ist ein täglicher Haarverlust von ca. 80 bis  100 Haaren völlig normal. Erst darüber hinaus spricht man effektiv von einem Haarausfall.